Physiotherapie

Passive Physiotherapie

Passive Physiotherapie

Die passive Physiotherapie wird durch Techniken des Therapeuten eingeleitet, dazu zählen manuelle Therapie, Triggerpunkt-, Narbenbehandlung, Weichteil-, sportphysiotherapeutische - und osteopathische Techniken.

Ziel:
Reize zur Selbstheilung aktivieren, Durchblutungsförderung, gestörtes Gewebe zur Regeneration anregen

Aktive Physiotherapie

Aktive Physiotherapie

Die aktive Physiotherapie beinhaltet Übungen, die dem Patienten angeleitet werden, die er selbst durchführt und auch wiederholen sollte. Die Übungen werden teils mit dem eigenen Körper, mit Theraband, Wackelbrett, Gewichten, Igelbällen etc. durchgeführt.

Ziel:
Muskelaufbau, Beweglichkeit, Sensibilität gestörter Bereiche wiederherstellen, Koordination verbessern, Ausdauer steigern

Anwendungsfelder:

Physiotherapie in Orthopädie, Chirurgie, Traumatologie

Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Bänderverletzungen, Muskelriss, Muskelzerrung, Knochenbrüche, Skoliose, Mb. Bechterew, Unfälle, Peitschenschlagsyndrom, Arthroskopie (Knie, Schulter), Karpaltunnelsyndrom, Gelenksersatz (Hüfte, Knie, Schulter)

Ziel:
Schmerzfreiheit/-reduktion, volle Beweglichkeit, Wiedereinstieg in die Sportart, Alltag bewältigen können, Muskelaufbau.

Physiotherapie in Neurologie

Schlaganfall, Hirnblutung, Schädel-Hirn-Trauma, Mb. Parkinson, Multiple Sklerose, Demenz (Mobilitätserhaltung), Polyneuropathie, Migräne

Ziel:
Alltagsbewältigung, Beweglichkeit verbessern, Muskelspannung steigern oder senken, Muskeldysbalancen ausgleichen.

Physiotherapie in Urologie, Gynäkologie, Onkologie

Inkontinenz, Rückbildung nach Schwangerschaft, Krebserkrankungen (zB Brustkrebs,ect.)

Ziel:
Aufbau der Beckenbodenmuskulatur, Bauchmuskelkräftigung, Alltagsbewältigung, Kräftigung, Schmerz/Symptomlinderung auf Bewegungsapparat-Ebene.

Physiotherapie zur Prävention

Gesunderhaltung, sportartspezifische Prävention, Verletzungsprophylaxe

Ziel:
Nachhaltige Gesundheit, Leistungsoptimierung, individuell abgestimmt.

Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapie

In unserem Haus hat Hobby- und Leistungssport einen großen Stellenwert. Nicht nur nach Verletzungen vor allem in der Verletzungsprophylaxe wird in der Therapie gearbeitet. Wir betreuen die UHC Müllnerbau Damenhandballmannschaft und kooperieren mit einigen Sportvereinen (Baseball-, Fußball-, Tennis-, Judoverein).

Ziel:
Rehabilitation und Zurückführung in die Sportart nach Verletzung, Verletzungsvorbeugung.

Osteopathie

Osteopathie

In unserer Praxis werden auch osteopathische Techniken angewandt, um einen ganzheitlichen Blick auf den Menschen zu werfen. Durch das gezielte einsetzen therapeutischer Hände werden Fähigkeiten zur Selbstregulation und –heilung aktiviert.

Ziel:
Beweglichkeit von Strukturen und Geweben zu korrigieren, körperliches und seelisches Gleichgewicht herzustellen.

Kinesio- / klassisches Taping

Taping

Klassische Tapes sind funktionelle Klebeverbände, die Gelenke unterstützen und im Sport Anwendung finden. Kinesiotapes werden zur Durchblutungsförderung, Abtransport von Lymphflüssigkeit und zur Unterstützung von Strukturen und Geweben angewendet.

Unterschiede:
Flexibilität des Materials, Tragedauer, Handhabung und Funktionalität

Verrechnung / Preise

Für eine physiotherapeutische Behandlung brauchen Sie eine Verordnung Ihres Arztes wo Einheiten und gewünschte Behandlung draufstehen. Eine bewährte Methode ist hierfür zum Beispiel 10 Einheiten Kombination Einzelheilgymnastik und Heilmassage oder 10 Einheiten Einzelheilgymnastik alleine, dies muss jedoch der Arzt in jedem Fall spezifisch abklären.

Die Verordnung noch von Ihrer Krankenkasse bewilligen lassen, Termin bei uns ausmachen und dann können Sie schon mit Ihrer Therapie starten. In den ersten Einheiten werden im Regelfall weitere Termine vereinbart und Sie bekommen einen Erlagschein für die Einzahlung der Therapiekosten mit.
Zum Ende der Therapien bekommen Sie Ihre Honorarnote mit den Therapien aufgelistet, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse gemeinsam mit dem Verordnungsschein einreichen bzw. hinschicken können.

Da wir eine Wahltherapiepraxis sind bekommen Sie ca. 1/3 Ihrer Therapiekosten von Ihrer Krankenkasse wieder retour und können gegebenenfalls den Rest bei Ihrer privaten Kranken- bzw. Zusatzversicherung refundieren lassen.

DauerPro Einheit10er-Block
30 min€ 42€ 400
45 min€ 61€ 590

Kombination Heilgymnastik & Massage

DauerPro Einheit10er-Block
50 min€ 62€ 600

Hausbesuche

Pro Besuch zuzüglich € 18.
Ab Anfahrtsstrecke über 10km von Stockerau oder Hollabrunn nur auf Anfrage.

Weiter zu: